Turn-Verein Rheinbach 1905 e. V. 02226-10899

Aktuelles

RTV-M1883 D1-Jgd. belegt vierten Platz beim Talente-Cup

Im Rahmen der dritten Auflage des Rheinbacher Talente-Cups lud die RTV D1-Jugend wieder fünf talentierte Jugendmannschaften zum Leistungsvergleich in die Berliner Straße ein. 
Während in Gruppe B der TSV Bonn rrh., die JH Mühlheim/Urmitz und die HC Gelpe/Strombach um den Gruppensieg kämpften, konnte sich der TV Rheinbach mit den Mannschaften der HSG Neuss/Düsseldorf und des VFL Gummersbach
messen.

Da einige Rheinbacher Spieler durch die Ferienzeit verhindert waren, wurde die Mannschaft mit den Sportsfreunden Moritz, Tom und Niko von der HSG Euskirchen erstklassig ergänzt.
Trotz des schnellen 0:1-Rückstands ließ sich die Heimmannschaft von den körperlich starken Gästen nicht beeindrucken, und vor allem Max und Tom spielten durch tolle Kombinationen viele Torchancen heraus, durch welche sie ihr Team mit 4:2 in Front brachten. Der HSG Neuss/Düsseldorf gelang es nun, mit Kreuzungen ihren rechten Rückraumspieler in Wurfposition zu bringen, aus der er sehr sicher traf und so wieder eine 6:7-Führung für sein Team herstellte. Kurz vor Spielende, beim Stand von 7:7, provozierte die Rheinbacher Abwehr einen Ballgewinn und erzielte im folgenden Angriff durch Leon den euphorisch umjubelten 8:7-Siegtreffer.

Im zweiten Gruppenspiel stand die Mannschaft des Trainergespanns Jan und Flo dem VFL Gummersbach gegenüber. Hatten ihre Jungs schon im ersten Spiel körperlich das Nachsehen gehabt, so stand ihnen mit der oberbergischen Bundesliga-Nachwuchstruppe nochmal ein anderes Kaliber gegenüber. Gegen die durch die Reihe zwei Köpfe größeren Gegenspieler war der Respekt den Rheinbachern deutlich anzumerken, und so gerieten die Jungs schnell mit 6:2 ins Hintertreffen. Dennoch warfen die Grün-Weißen in der Defensive alles in die Waagschale, und auch im Angriff gelang es dem Team, einige Lücken in der kompakten VFL-Abwehr zu finden.
Hervorzuheben ist die starke Leistung von Aushilfstorhüter Moritz, der in diesem Spiel eine deutlichere Niederlage verhinderte. Dennoch musste sich der RTV mit dem Schlusspfiff klar mit 12:5 geschlagen geben.

Mit dem erreichten zweiten Platz stand nun das Halbfinale gegen den TSV Bonn rrh. an. Gegen den späteren Turniersieger und Favoriten auf die BES-Kreismeisterschaft fanden die Glasstädter gerade zu Beginn des Spiels keine Antwort auf die starke Defensive.
Diesen Rückstand konnte auch die starke zweite Spielhälfte nicht mehr egalisieren, und so mussten die Hausherren die Bonner Vorzeigemannschaft mit 11:6 ins Finale gegen den VFL Gummersbach ziehen lassen.

Im anderen Halbfinale unterlag die JH Mühlheim/Urmitz nur knapp dem VFL und zeigte sich nach 60 gespielten Minuten noch fitter als die Mannschaft aus Rheinbach. Die JH lief einen Tempogegenstoß nach dem anderen und gewann das kleine Finale verdient mit 11:3.

Abschließend blickten Spieler, Trainer und Eltern auf ein erfolgreiches Turnier mit einem respektablen vierten Platz zurück. Auch gegen große Namen im Handball und körperlich deutlich überlegene Mannschaften zeigte die D1 gute Leistungen und spielte abschnittsweise auf Augenhöhe mit.
Herzlichen Dank für den Einsatz der Euskirchener Mitspieler Moritz, Tom und Niko, die sich super in die Mannschaft integrierten und sowohl durch starke Einzelleistungen als auch durch Teamplay einen großen Anteil an dem positiven Verlauf des Turniers hatten.
Nächstes Wochenende geht es für die Mannschaft weiter zum letzten Vorbereitungsturnier in Bockeroth, ehe am 10.09. in Siegburg die Saison angeworfen wird.
Für den RTV spielten: Moritz S. (TW/Feld), Moritz C.(TW), Tom, Niko, Max, Jooris, Leon, Bela, Julius, Tim und Bent.

Back to top