Turn-Verein Rheinbach 1905 e. V. 02226-10899

Aktuelles

Handball: Nicht nur Handball beim RTV-M1883: Übergang Schule und Beruf aktiv gestalten

Handballsport in Rheinbach war und ist immer viel mehr als der reine Spielbetrieb.
„Viele unserer aktiven Handballer sind bereits seit vielen Jahren aktiv im Verein. Neben den sportlichen Fertigkeiten erlernen sie hier quasi spielend „Soft Skills“, die sie in ihrem ganzen Leben begleiten und hoffentlich gut durch Schule und Beruf bringen“, so Handball Abteilungsleiter Michael Krämer.
„Teamfähigkeit, Rücksichtnahme, Fairness, Kommunikationsfähigkeit -das sind alles Faktoren, die natürlich nicht nur der Handball, sondern jeder Vereinssport abdeckt und so einen unermesslich wichtigen Beitrag zu einem funktionierenden gesellschaftlichen Miteinander leistet“.

Im Rheinbacher Handball ist man sehr froh, mit Tim Sandmann einem echten Rheinbacher Eigengewächs mit einem Berufs- / Studienvorbereitenden qualifizierten Praktikum seit Anfang November eine Vielzahl praktischer Erfahrungen bieten zu können.
„Aufgrund der guten und wichtigen Erfahrungen aus unserem letztjährigen FSJ sind wir sehr glücklich, gemeinsam mit Tim Sandmann den Übergang nach Beendigung der Schule aktiv und konstruktiv gestalten zu können“, freut sich Michael Krämer.

„Tim bringt alle sportlichen Fähigkeiten und den nötigen Stallgeruch mit, er kennt den Verein, hat die diversen Jugendmannschaften durchlaufen und wird uns insbesondere in unserer langfristigen Zielsetzung einer nachhaltigen Nachwuchsförderung sehr unterstützen“.

Tim Sandmann wird als Praktikant im RTV-M1883 in vielen verschiedenen Bereichen als „Tausendsassa“ aktiv sein und kennt seine neuen Aufgaben schon sehr genau:
„Ich bin seit meinem 7. Lebensjahr als Torwart aktiv und durfte in meinen 7 Jahren in Rheinbach sehr viele Erfahrungen sammeln und unter hoch qualifizierten Trainern leistungsorientiert spielen und trainieren. Ich hoffe, dass ich im Laufe meines Praktikums dem Nachwuchs des RTV mein Wissen übermitteln kann und viele Kinder für den Handball begeistern kann, sowie es schaffe, die Verantwortlichen der Abteilung Handball zu entlasten.
Ein großer Teil meiner Arbeit beim RTV-M1883 wird zudem die Presse- und Social-Media-Arbeit sein. Dieser Bereich hat meiner Meinung nach noch ein Riesenpotential und wird den Rheinbacher Handball nach außen hin deutlich attraktiver und präsenter machen.
Ich freue mich auf die Herausforderungen, die im Laufe meines Praktikums auf mich zukommen werden, sei es durch Schnuppertage in Schulen oder Kindergärten, dem Training der Kleinen oder allein durch den Aufgabenbereich Hallenorganisation.“


Nicht nur im Tor aktiv – der neue Rheinbacher Praktikant Tim Sandmann
© Foto: T. Swawoll

Back to top