Turn-Verein Rheinbach 1905 e. V. 02226-10899

Aktuelles

Leichtathletik: WM-Bronze für Stephan König im Ultra-Mehrkampf

Vier Jahre nach den letzten Ultramehrkampf-Hallenmeisterschaften fanden in diesem Jahr die Weltmeisterschaften im südfranzösischen Miramas statt.
Bei frühlingshaften äußeren Bedingungen im Département Bouches-du-Rhône, unweit von Marseille trafen sich über 100 Ultramehrkämpferinnen und -Mehrkämpfer, um sich an 2 Tagen durch die 14 Disziplinen zu kämpfen, dem doppeltem Siebenkampf. Den Athleten bot sich ein sehr gut organisierter Wettkampf in der drittgrößten Leichtathletikhalle Europas, dem Stadium Métropole.

Bis zur letzten Disziplin lag Stephan König (Heimatverein TV Rheinbach) noch mit 30 Punkten Vorsprung auf dem 2. Platz, doch im abschließendem 5000m Lauf, den 25 Runden auf der schnellen 200m-Bahn mit MONDO-Bodenbelag, musste er den Franzosen Olivier Lesur bereits nach 600m ziehen lassen.
Am Ende wurden es 7456 Punkte und das bedeutete die Bronzemedaille hinter den Franzosen Vincent Collierre (7962 Punkte) und Olivier Lesur (7621 Punkte) in der AK M50.
Die Laufdisziplinen 60m, 60m Hürden, 200m, 400m, 800m, 1500m, 3000m, 5000m lief König, ohne zu sehr in den Laktatbereich zu kommen. „Immer wieder muss man während des Laufens in seinen Körper hineinhören, um zu wissen, was man ihm noch zumuten kann, um hinterher die nächste Disziplin ordentlich absolvieren zu können. Die Sprintdisziplinen 60m, 60mHürden, 200m und 400m und die Sprungdisziplinen Dreisprung und Weitsprung liefen sehr gut. Trotz der extremen Anstrengung und großen Herausforderung haben die 2 Tage riesen Spaß gemacht“, so König im Resümee seines Wettkampfes.

Ergebnisse-Ultramehrkampf: 60m (8,31 sec.), Weitsprung (4,99m), 800m (2:40,85 min.), Kugelstoß (9,25m), 400m (64,73 sec.), Hochsprung (1,41m), 3000m (12:38,36 min.), 60m Hürden (10,46 sec.), Stabhochsprung (2,40m), 1500m (5:37,99 min.), Gewichtwurf (7,87m), 200m (27,65 sec.), Dreisprung (9,81m), 5000m (22:08,05 min.)


Stephan König, bei den Laufdisziplinen ganz vorne dabei…


…und am Ende erfolgreich auf dem Siegertreppchen.

© Fotos: S. König

Back to top