Turn-Verein Rheinbach 1905 e. V. 02226-10899

Aktuelles

Tischtennis: Rheinbacher Tischtennisherren besiegen Tabellenführer

Nach acht Spieltagen ist die Hinserie in der 2. Kreisklasse beendet, diesmal ohne Coronabedingte Einschränkungen. Die 1. Herrenmannschaft des TV Rheinbach hatte dabei einen regelrechten Blitzstart hingelegt mit überzeugenden Erfolgen von 8:1 gegen Meckenheim und 8:2 gegen Odendorf.
Dann allerdings gab es einige berufsbedingte und krankheitsbedingte Ausfälle in der Mannschaft, was dazu führte, dass man stark ersatzgeschwächt antreten musste mit erwartungsgemäßen Niederlagen gegen CTTF Bonn (4:8), Witterschlick (3:8) und SSF Bonn (4:8). In wieder weitgehend normaler Aufstellung fanden die Rheinbacher anschließend wieder in die Erfolgsspur zurück und gewannen in Friesdorf klar mit 8:3.

Zum Schluss der Hinserie war dann der Spitzenreiter aus Pech zu Gast. Es wurde die erwartet spannende und weitgehend ausgeglichene Partei, allerdings erwischten die Rheinbacher einen Sahnetag. Nach ausgeglichenen Eingangsdoppeln und den ersten Einzeln in beiden Paarkreuzen stand es zunächst noch 3:3, aber dann gab es eine furiose Erfolgsserie der Rheinbacher und am Ende einen doch noch deutlichen 8:4-Erfolg. Der Abstand zu Pech beträgt in der Tabelle damit nur noch zwei Punkte.

Die Einzelbilanzen:
Martin Hestermann 14:4, Ralf Beyerstedt 6:9, Falk Michels 12:3, Wolfgang Lüdicke 4:2, Thomas Minrath 2:7


Die erfolgreiche Rheinbacher Herrenmannschaft:
Wolfgang Lüdicke, Falk Michels, Ralf Beyerstedt, Martin Hestermann (von li. nach re.)
Es fehlen Volker Löwer und Thomas Minrath
© Foto: M. Hestermann

Back to top