Turn-Verein Rheinbach 1905 e. V. 02226-10899

Aktuelles

Tischtennis: Sensationeller Saisonstart für Rheinbacher Herren

veröffentlicht am 14.10.2020:

Tischtennis: Jens Zimmermann mit souveränder Bilanz Foto: (c) Volkhard schmanke

Nach dem souveränen Wiederaufstieg in die 2. Kreisklasse erwischten die Rheinbacher Tischtennisherren eine starke Gruppe, in der sie nach Punkten der Spieler im Mannschaftsranking auf Platz 9 lagen, also konnte es eigentlich nur darum gehen, möglichst nicht abzusteigen.

Aber es kam ganz anders als erwartet. Im ersten Saisonspiel gab es gleich ein überraschendes 7:5 in Odendorf, ein paar Tage später ein ebenso knappes 7:5 gegen Ramershoven.

Dann kamen die Buschhovener nach Rheinbach, die aber mit 8:4 klar das Nachsehen hatten. Mit dem Mehlemer SV traf man dann auf einen richtigen Brocken, die einzige andere noch ungeschlagene Mannschaft. Es wurde ein richtig enges und spannendes Match, das am Ende leistungsgerecht 6:6 endete. In der folgenden Woche mussten die Rheinbacher beim ebenfalls starken FC Pech antreten. Auch dort gab es einen ähnlichen Verlauf mit einem 6:6-Unentschieden. Deutlich einfacher wurde es beim folgenden Auswärtsspiel in Dollendorf. Dort konnten die Rheinbacher früh mit 5:1 in Führung gehen und brachten die Punkte mit 9:3 ungefährdet nach Hause. In der Bilanz steht man mit 10:2 sensationell punktgleich mit ESV Bonn auf dem dritten Tabellenplatz, bereits mit 3 Punkten Vorsprung auf den Tabellenvierten.

So ganz nebenbei fiel den Rheinbacher Spielern auf, dass sie schon lange nicht mehr verloren hatten, denn im zurückliegenden Aufstiegsjahr hatte man nicht einen einzigen Punkt abgegeben. Bei Nachsicht im Archiv stellte sich heraus, dass die letzte Niederlage tatsächlich vom 19. März 2019 datierte, sodass man inzwischen mehr als anderthalb Jahre ungeschlagen ist.

Back to top