Turn-Verein Rheinbach 1905 e. V. 02226-10899

Aktuelles

Viel Spaß bei RTV-Herbstcamp

Zu der zweiten Auflage des RTV-Herbstcamps konnten am Montag, dem 21.10. wieder insgesamt 32 TeilnehmerInnen im Hallenvorraum der Berliner Straße begrüßt werden. Ausgeschlafen und fit für die doch recht anstrengende Woche trafen sich die 10- bis 14-Jährigen täglich um 09:00 Uhr im Hallenvorraum für das gemeinsame Frühstück.

Im Anschluss startete für die insgesamt 6 Mädchen und 26 Jungen die Vormittagseinheit bis 12:00 Uhr, die durch ein 30-Minütiges Handballspiel abgerundet wurde. Auch bei diesem Camp leiteten wieder insgesamt 6 qualifizierte Übungsleiter das Training an. Neben den Jugendtrainern Till Stief, Jan Beier, Lukas Kazimierski, Timm Schwolow und Daniel Burgdorf begleitete auch Regionalliga-Trainer Jan Hammann die Trainingseinheiten.

Nach der ersten Trainingseinheit gab es um 12:00 für die Kinder und Jugendlichen eine 90-minütige Mittagspause, in der erst das gemeinsame Mittagessen stattfand und dann noch jede Menge Zeit zum freien Spielen in der Halle blieb. Pünktlich um 13:30 Uhr begann dann für alle die zweite Trainingseinheit, die, im Vergleich zu den vorherigen Handballcamps, eine halbe Stunde länger ging. Auch deshalb blieb hier täglich eine Stunde Zeit, um das im Training Erlernte in einem Handballspiel anzuwenden.

Als Trainingsschwerpunkte hatten die Campleiter in den ersten Tagen vor allem koordinative und athletische Grundlagenschulung und Wissensvermittlung gewählt. Darauf aufbauend galt es dann im weiteren Verlauf des Camps, hauptsächlich handballerische Probleme individuell und in Kleingruppen zu lösen. Ein besonderes Highlight des Camps war der Besuch des Monte Mares am Donnerstagnachmittag, bei dem die Campteilnehmer frei im Schwimmbad schwimmen und rutschen konnten.

An dieser Stelle auch vielen Dank an Sebastian Greven von der Kreissparkasse Köln, die das Camp finanziell großzügig unterstützten. An die Trainer ein großes Dankeschön für das durchweg sehr gute Training! Ebenfalls vielen Dank an Lars Kazimierski und die helfenden Eltern, die dafür gesorgt haben, dass das „Drumherum“ des Camps reibungslos geklappt hat!

– – – – – – – –
© Fotos: Antje Schönhofen

Back to top