Turn-Verein Rheinbach 1905 e. V. 02226-10899

Aktuelles

Leichtathletik: RTV Leichtathleten beim ersten Sportfest unter Corona-Bedingungen

05./06.09.2020 Regionssportfest im Erftstadion in Euskirchen

Der Veranstalter hatte mit großer Sorgfalt die Hygieneregeln umgesetzt: Temperaturmessung, Händedesinfektion, Teilnehmerlisten und freundliche Hinweise auf die Abstandsregel und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sollten Infektionen verhindern bzw. die Nachverfolgung der Infektionsketten erleichtern. Das schon etwas kühle Herbstwetter wurde durch die Sonne so aufgewärmt, dass wirklich gute Wettkampfbedingungen herrschten.

Unsere jüngsten Teilnehmer Hannes Brock (M12) und Matthis Alsmann (M11) trafen im
Sprint und über die 800m direkt im Wettkampf aufeinander. Über 75m gewann Hannes den
Lauf in 11,23s und Matthis wurde Dritter in 11,40s, was in der AK-Wertung die Plätze 3 und 4
ergab. Über die 800m wurde Hannes in 2:48,90min Dritter und Matthis erreichte bei den
um ein Jahr älteren Jungs in 2:49,49min den vierten Platz. Hannes hatte am Vortag bereits mit 4,05m im Weitsprung den 3. Platz errungen.

Maja Redemann (W13) gewann ihren 75m-Lauf, in 10,82s, was Platz 5 in ihrer Altersklasse bedeutete. Im Weitsprung verbesserte sie sich eindrucksvoll gegenüber dem Vorjahr und
wurde bei starker Konkurrenz mit 4,41m Vierte.

Joanna Behle (W13) startete auch im Weitsprung. Dabei stellte sie eine neue persönliche
Bestleistung mit 4,05m auf.

Über 80m Hürden war Klara Peter (W14) am Start. Sie lief diese Strecke zum ersten Mal und wurde mit der Zeit von 13,60s Achte.

Melina Braun und Lisa Ohrem, beide WJU18, trafen im gleichen 100m-Lauf aufeinander: Melina wurde mit 13,69s Vierte in ihrer Altersklasse. Lisa lief 15,02s und erreichte Platz 8. Über 200m wurde Melina in 28,32s Vierte und Lisa erreichte in 31,53s Rang 10.

Im 100m-Lauf der M15 bestätigte Niklas Lehnertz seine gute Form mit einem deutlichen Sieg in seinem Lauf in 12,60s. Lasse Redemann kam in 13,57s ins Ziel. In der
Wertung der Altersklasse erreichten sie Platz 8 und 13. Niklas versuchte sich noch ohne
besondere Vorbereitung an den 300m und wurde mit 44,69s Dritter der AK.
Im Weitsprung wurde Lasse mit 4,75m Neunter.

Anne Spengler gewann die 100m und 200m der Frauenklasse in 12,92s und 27,06s und konnte ihre Jahresbestzeiten verbessern.

Stefan Gleisner (M45) lief 13,00s über 100m und 26,87s über 200m.


© Foto: Stephan König, Dr. Ernst Slany


© Foto: Stephan König, Dr. Ernst Slany

Back to top